News: Lexmark übernimmt Kofax

25

Mär

Lexmark übernimmt Kofax

Daniel Gubler document solutions

Lexmark bietet elf Dollar pro Aktie in bar. Das entspricht einem Aufschlag von knapp 47 Prozent auf den Schlusskurs der Kofax-Aktie am Dienstag. Im nachbörslichen Handel schoss das Kofax-Papier fast 36 Prozent in die Höhe. Lexmark-Aktien tendierten nahezu sieben Prozent schwächer.

Lexmark teilt in einer Pressemitteilung mit, durch die Übernahme verdopple sich ihr Geschäft mit Unternehmenssoftware. Gemäss einer ersten Information durch Kofax wird das operative Geschäft in naher Zukunft wie gewohnt weitergeführt. Kofax sei akquiriert worden, wegen der starken Technologie und dem dahinterstehenden Team. Die bestehende Produktroadmap und auch die Verträge sollen unverändert bleiben. Der primäre Unterschied werde sein, dass Kofax umfangreichere globale Ressourcen und die Finanzkraft von Lexmark nutzen könne.

 Link auf die Pressemeldung von Kofax vom 24.03.2015

Bildquelle http://investor.kofax.com/

Social Media