Teil 3: Datensätze aktuell halten

Die Geräte AG beschäftigt mehrere Mitarbeiter im Aussendienst. Diese möchten laufend über neue Produkte, aktuelle Lagerbestände oder allfällige Beschwerden informiert sein. So können sie Kunden vor Ort möglichst präzise Auskunft geben, beispielsweise über aktuelle Verfügbarkeit der Produkte oder Produktneuheiten. Bevorzugt würden die Angestellten auch Beschwerden direkt vor Ort erfassen. IT Leiter Carl Computer entwickelt aus diesem Grund ein neues Informationssystem für die Geräte AG, welches genau diese Anforderungen erfüllt. Die Daten für dieses System beschafft sich Carl aus anderen Systemen, wobei die Daten von einem Mitarbeiter regelmässig aus dem ERP exportiert und in das neue Informationssystem importiert werden. Eine Übertragung des Kundenfeedbacks in das System kann aufgrund seiner Komplexität jeweils erst am Ende des Tages erfolgen. Carl Computer und sein Team haben weiterhin aber grosse Schwierigkeiten, die verschiedenen, komplexen Wechselwirkungen der einzelnen Systeme zu managen. So bleibt das neue System weiterhin zeitlich verschoben. Die Aussendienst Mitarbeiter haben nach wie vor keinen Zugriff auf aktuellste Informationen.

 

Die Mitarbeiter der Maschinen AG haben es vergleichsweise deutlich einfacher. Als vor rund einem Jahr im Unternehmen der IBM Integration Bus eingeführt wurde, war die Migration von sämtlichen Systemen inklusive des Anpassens von Input und Output Formats ein langwieriger Prozess. Seit der Installation verbringt das Team jedoch massiv weniger Zeit mit dem Verknüpfen von neuen oder dem Austausch von alten Systemen. Im Migrationsprozess wurde sowohl das Feedback-System des Online Shops als auch die Bestandeszahlen des ERPs sowie eine Liste über Produktneuheiten integriert. So haben alle Mitarbeiter Zugriff auf sämtliche Auskünfte über jegliche Informationen zu den Produkten des Unternehmens.

IBM Integration Bus

 

Der IBM Integration Bus (IIB) bietet eine Reihe verschiedener Optionen für die Implementierung einer universellen Integrationsgrundlage auf Basis eines Enterprise Service Bus (ESB). Diese Implementierungen ermöglichen Konnektivität und Transformation in heterogenen IT-Umgebungen für Unternehmen jeder Größe, jeder Branche und mit verschiedenen Plattformen, z. B. Cloud und z/OS. IBM Integration Bus Standard ist ein flexibler, skalierbarer Enterprise Service Bus für Projekte kleineren und mittleren Umfangs.

Mehr erfahren...

Produkte die wir einsetzen

 

Wir als IBM und Kofax Partner setzen in unseren Projekten auf die führenden Produkte dieser Anbieter.


Zum Einsatz kommen:

 

 

Unsere Partner